>
< Große Apfelsaftaktion
24.10.2018 09:52 Alter: 22 Tage

Lesung von Stefanie Wally an der Kraichgau Gemeinschaftsschule

Oktober 2018


Der Förderverein der Gemeinschaftsschule machte es möglich: Am 2.10.18, pünktlich vor dem Tag der deutschen Einheit, besuchte Frau Stefanie Wally die Klassen 9 der Kraichgau-Gemeinschaftsschule und stellte in einer sehr lebendigen Lesung ihr Buch „Akte Luftballon“ vor. Das Buch wurde nicht etwa „nur“ vorgelesen, sondern von ihr teilweise erzählt, teilweise gespielt und mit Fotos und Zeitdokumenten bebildert. Die Schüler lauschten gespannt der deutsch-deutschen Freundschaftsgeschichte, die nicht erfunden, sondern von der Autorin des Buches so tatsächlich erlebt wurde. So wollte des der Zufall oder das Schicksal, dass der Luftballon, den die kleine Stefanie 1977 mit einer Postkarte versehen hatte, die deutsch-deutsche Grenze überwand und auf dem Feld von Ankes Opa landete. Und damit beginnt Stefanie Wallys große Geschichte: Zwischen den Mädchen werden Briefe gewechselt und das Interesse am Leben der jeweils Anderen steigt von Mal zu Mal. Erst beim Versuch, die Andere zu besuchen, wird den Mädchen bewusst, wie die politische Welt um sie herum aussieht. Als Steffi nach über 10 Jahren Brieffreundschaft Anke endlich zu Hause in der DDR besuchen kann, wird deutlich, in welch präkere Lage Steffi Anke und ihre Familie durch die Freundschaft gebracht hatte. Die Stasi hat sie alle im Blick. Die Zukunft für Anke scheint so zunächst wenig vielversprechend, doch die politischen Umbrüche mit der deutschen Wiedervereinigung gestalten ein gutes Ende für Anke und einen tollen Anfang einer unbelasteten Freundschaft, die sicher ein Leben lang halten wird. Die Kraichgau Gemeinschaftsschule dankt Frau Wally für die sehr ergreifende Lesung. Frau Eisler gebührt der Dank für die Organisation vor Ort. Wir danken besonders dem Förderverein, der durch seine Unterstützung der Lesekonzeption der Schule solche unvergesslichen Momente möglich macht.