Teilnahme am Wettbewerb „Jugend Trainiert für Olympia“ >
< Planspiel "Ready Steady Go" an der Kraichgauschule
21.05.2019 10:34 Alter: 37 Tage

Frankreichaustausch der Kraichgau GMS mit dem Collège Jeanne d’Arc bei Lyon

Mai 2019


In der Woche vom 29. April bis 3. Mai empfing die Kraichgau GMS Gondelsheim zum ersten Mal 24 französische Austauschschüler, 2 Lehrkräfte sowie den Schulleiter des Collège Jeanne d’Arc aus Genas. Am 29.04. kamen die Franzosen um 16.00 Uhr mit der Bahn am Gondelsheimer Bahnhof an. Schüler und Lehrkräfte holten die Franzosen vom Bahnhof ab und gingen gemeinsam zurück zur Schule, um diese bei einem Willkommensbuffet, vorbereitet durch die Französisch- und AES-Schüler der Schule, zu begrüßen und kennenzulernen. Danach wurden die Austauschschüler in ihre Familien verteilt und jeder ging mit seinem Austauschpartner nach Hause. Am Dienstag, den 30.04.2019 hatten wir die ersten beiden Stunden gemeinsam Unterricht. Danach stand der Empfang beim Bürgermeister von Gondelsheim, Hn. Markus Rupp, auf dem Programm, der die Franzosen offiziell in Gondelsheim begrüßte und uns die Möglichkeit gab, Fragen zu stellen. Um 11.00 Uhr fuhren wir mit der Bahn nach Heidelberg. Dort besuchten wir die Universität und die Altstadt. Die Schüler der Stufe 8 hatten hierfür Referate vorbereitet. Danach fuhren wir mit der Bergbahn hoch aufs Schloss und hatten Zeit, dieses zu erkunden und Bilder zu machen. Im Anschluss sind wir gemeinsam zurück zur Schule gefahren. Der Ausflug hat viel Spaß gemacht und wir haben einiges über Heidelberg gelernt. Am Mittwoch, 01.05.2019 war der „Tag der Arbeit“ und wir hatten keinen Unterricht. Daher konnte jeder mit seinem Austauschschüler unternehmen, was er wollte. Eine Gruppe ging Minigolf spielen, andere waren bowlen oder unternahmen einen Ausflug nach Tripsdrill. Manche haben auch etwas mit Freunden und der Austauschfamilie unternommen und waren z. B. wandern. Den Franzosen und uns hat der Tag großen Spaß gemacht. Am Donnerstag, 02.05.2019 fuhren wir nach Karlsruhe und besuchten das ZKM. Dort haben wir eine interessante Ausstellung „Code“ besichtigt, welche auch interaktive Elemente beinhaltete. Danach sind wir gemeinsam zum Schloss gegangen und haben Fotos gemacht. Im Anschluss hatten wir Freizeit und die Chance, länger in Karlsruhe zu bleiben, was viele auch genutzt haben. Am späten Nachmittag sind wir zusammen zurück zur Schule gefahren. Der Tag hat uns gut gefallen. Am Freitag besuchten wir gemeinsam mit den Franzosen den Vormittagsunterricht. Danach gingen wir in die Mensa und haben eine Evaluation des Austauschs gemacht. Hier gaben die Schüler/innen in deutsch-französischen Gruppen Feedback zu den einzelnen Unternehmungen. Anschließend gab es ein gemeinsames Abschiedsessen in unserer Mensa. Danach mussten wir uns leider schon verabschieden und brachten unsere Austauschpartner zum Bahnhof für die Rückfahrt. Es war schön, sie kennenzulernen, und wir freuen uns schon sehr auf unseren Gegenbesuch vom 3. bis 7. Juni. Die Französischgruppe der Stufe 8 (Lisa, Michelle, Catalina, Jule, Celina, Matteo, Tamara, Christoph, Luisa, Cita und Kevin)